💙 Help Ukraine, click for information 💛

Dieser Beitrag ist schon 1682 Tage alt. Es kann sein, dass einige Informationen nicht mehr aktuell sind. Bitte behalte dies im Hinterkopf. Solltest du über Fehler stolpern, freue ich mich über eine kleine Info von dir. Danke!

Nokia 7 Plus Rufnummernübertragung aktivieren

Dieser Blog ist kein Ort für technische Themen. Aber da mich die Suche nach der Einstellung der Rufnummernübertragung so lange beschäftigt hat, möchte ich mein Wissen teilen und so eventuell anderen die Erfahrung ersparen.

Vor einiger Zeit habe ich mir ein Nokia 7 Plus gekauft . Ich bin bisher eigentlich sehr glücklich mit dem Smartphone. Es knüpft (irgendwie) an die Lumia-Reihe an, ist aber durch Android One und die damit verbundene Updatepolitik deutlich aktueller. Die Leistung reicht mir absolut aus. Ich würde mein Nutzerverhalten als "normal" beschreiben. Keine anspruchsvollen Spiele, viel WhatsApp und Threema und natürlich Mails und Internet. Mehr mache ich damit nicht. Auch die Optik stimmt. Aber genug der Werbung. Zurück zum eigentlichen Problem: Die Rufnummernübertragung war bei meinem Nokia 7 deaktiviert.

Dies bemerkte ich erst, nachdem einige Leute nicht ans Telefon gegangen waren bzw. nicht zurückgerufen hatten. *#31# zeigte an, dass die Übermittlung deaktiviert war. Also schnell ein #31* und glücklich sein.

GSM Codes (Quelle: http://www.gsmsite.de/codes.htm, Aufruf am 01. Juli 2018 Bild vergrößern)

Ich musste aber feststellen, dass das Nokia 7 Plus noch immer die Nummer nicht übermittelte. Die GSM-Codes werden allen Anschein nach ignoriert. Sehr ärgerlich. Ich machte mich auf die Suche nach einer Einstellung im Telefon selber.

Exkurs: Was sind GSM Codes?

GSM Codes, auch bekannt als "USSD Codes" (Unstructured Supplementary Service Data) sind spezielle Tastenkombinationen, die auf einem GSM-Mobiltelefon eingegeben werden können, um bestimmte Dienste oder Funktionen zu aktivieren oder zu überprüfen. Diese Codes werden über die Tastatur des Telefons eingegeben und beginnen normalerweise mit dem Zeichen * oder #.

Einige Beispiele für GSM-Codes sind:

  • *#06#: Dieser Code zeigt die IMEI-Nummer (International Mobile Equipment Identity) deines Telefons an, die einzigartig ist und verwendet wird, um das Telefon zu identifizieren.
  • ##4636##: Dieser Code gibt dir Zugriff auf die "Testing"-Menü deines Telefons, wo du Informationen zu deinem Netzwerk, Batteriestatus und andere Einstellungen einsehen kannst.
  • *#21#: Dieser Code zeigt dir an, welche Rufumleitungen auf deinem Telefon aktiviert sind.
  • ##2664##: Dieser Code testet die Touchscreen-Kalibrierung deines Telefons
  • ##7780##: Dieser Code setzt dein Telefon auf die Werkseinstellungen zurück und löscht alle Daten, Einstellungen und Anwendungen.
  • Es gibt viele weitere GSM-Codes, die je nach Hersteller und Modell des Telefons unterschiedlich sein können. Es ist wichtig zu beachten, dass die Verwendung von GSM-Codes ein gewisses Risiko birgt, da falsch eingebene Codes das Telefon beschädigen können. Es wird daher empfohlen, nur Codes von vertrauenswürdigen Quellen zu verwenden und sicherzustellen, dass man die Auswirkungen des Codes versteht, bevor man ihn eingibt.

Rufnummernübertragung aktivieren

Leider habe ich im Internet keine Anleitung gefunden. Nach einigen Minutes es suchen und testen, fand ich dann den Weg bzw. die Option zur Rufnummernübertragaung.

Öffnen der Telefon-App

Aufrufen der Telefon-App Bild vergrößern

Aufrufen der Einstellmöglichkeiten (die drei Punkte oben in der rechten Ecke) und Einstellungen wählen

Bild Titel Bild vergrößern

Die Anrufkonten auswählen

Anrufkonten auswählen Bild vergrößern

Dort den Anbieter wählen, welchen es betrifft (bei mir Vodafone). Einfach auf den Namen des Anbieters drücken,

Anbieter wählen Bild vergrößern

Die zusätzlichen Einstellungen anwählen.

Zusätzliche Einstellungen Bild vergrößern

Nun auf Anrufer-ID drücken und schon ...

Anrufer-ID wählen Bild vergrößern

... kann ausgewählt werden, wie sich das Nokia 7 Plus verhält.

Anrufer-ID Verhalten auswählen Bild vergrößern